hundkatze-tierbetreuung
hundkatze-tierbetreuung

Die hundlichen Gastgeber sind der Deutsche Doggerüde Quincy, geb. 06.07.2016 und die Labradormixhündin Montana, geb. in 2016

 

 

 

 

Allgemeines

 

> Für die gesundheitlichen Belange (Verletzungen, Erkrankungen) steht ein Tierarzt zur Verfügung.

 

> Futter ist jeweils mitzugeben, damit der Hund nicht noch zusätzlich zur Umstellung (neue Umgebung, neuer Tagesrhythmus,

    Zusammenleben mit anderen Hunden) durch ungewohntes Futter belastet wird.

 

> Die Verabreichung von Medikamenten wird nach entsprechender Aweisung übernommen/durchgeführt.

 

> Auch Hunde mit Handicap werden nach vorherigem Test aufgenommen (Taubheit etc.)

 

> Die Hunde müssen gem. veterinäramtlichen Vorschriften gegen Tollwut und Zwingerhusten geimpft sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katja Ufermann